APPLE PIE – „LIVE FROM URANUS“ (2008)

Planet Uranus besucht am 18. März 2011 von Sander.


Die Stärke von Apple Pie waren hauptsächlich die Live Shows. Denn bei diesen Auftritten ging es nicht darum jeden Ton richtig zu treffen, die Instrumente gestimmt zu haben oder diese perfekt zu spielen. Nein, es ging eigentlich immer nur um sorgenfreien Spass. Wir wollten immer nur das die Leute die zu unseren Shows kommen eine gute Zeit haben und mal für 45 Minuten den Alltag vergessen können. Wir wollten die Kids entertainen mit guter Musik und schlechten Witzen – oder genau anders herum.

Da Apple Pie nie eine Abschieds-Show gespielt haben, dachte ich mir gegen Ende 2008 noch ein Live-Album in Eigenregie, für die treuen Fans, zu veröffentlichen. Aber zu diesem Zeitpunkt gab es keine Plattform um das Album zu verbreiten, denn ich hatte keine Website. Deswegen gibts das Ding jetzt hier nochmal exklusiv auf SanderMania.

Die Songs wurden bei verschiedenen Shows in verschiedenen Locations zwischen 2004 und 2006 aufgenommen. Auch wenn die Soundqualität nicht so besonders ist, da alle Aufnahmen von Video-Camera-Material stammen, kann man definitiv den Spass den wir bei den Shows hatten, raushören. Genauso wie laut mitsingende Fans.
Der Titel des Albums ist zweideutig. Entweder der Bezug zu dem Planeten „Uranus“ oder im englischen, die Ausprache „Your Anus“. Und da wie gesagt, die Soundqualität nicht immer die Beste ist, passt „Live aus deinem Anus“ eigentlich ja auch ganz gut.
Im Outro hört man noch ein paar Sachen über die Band. Unter anderem von Jim, einen Ami, der seine Liebe für Apple Pie zum Ausdruckt bringt. Und als Bonus gibt es noch das Interview bei Radio Frei vom 16.12.2005.

Wenn man sich die Songs und den ganzen Bullshit den wir dazwischen reden, anhört…vielleicht erinnert sich dann noch der ein oder andere an die coole Zeit mit Apple Pie.
 

Comments

  1. Posted by Anonymous on März 18th, 2011, 16:56

    yeah, good old times, die shows mit apple pie waren immer geil.

Reply

Leave a comment.

You must be logged in to post a comment.